Stressmanagement

bss_stressmanagement

Stressmanagement

In den Stressmanagement-Modulen erfahren die Eltern, wie sie ihren Körper einsetzen können, um stress- und spannungsvolle Situationen mit dem Kind besser bewältigen und begleiten zu können. Einfache Atem- und Vorstellungsübungen helfen den Eltern, für schwierige und verunsichernde Alltagssituationen in der Begleitung ihrer Kinder einfache und stärkende Lösungen zu entwickeln. Dabei geht es besonders darum, dass die Eltern durch die einfachen Körper- und Wahrnehmungsübungen lernen, auch in extremen Belastungszuständen (z.B. Schreisituationen des Kindes) in einem gesicherten Kontakt zu sich und dem eigenen Körper zu verbleiben.

Insofern sind die Stressmanagement-Module hilfreiche Unterstützungen für werdende und erfahrene Eltern, um im Zusammensein nicht in einen schwächenden Kreislauf aus Angst, Verspannung und Kontaktabbruch mit dem Kind zu geraten.

  • Die körperlichen und emotionalen Zeichen von elterlichen Krisen nach der Geburt
  • Verbesserung der Kontaktfähigkeit der Eltern durch zentrierende Bauchatmung
  • Einsatz von Körper- und Wahrnehmungsübungen, um Babys in ihrem Weinen besser begleiten zu können
  • Erkennen und Auflösung von typischen Stress- und Spannungsmustern, die sich in der Begleitung der eigenen Kinder im 1. Lebensjahr zeigen
  • Einfache Körperübungen, um bedrängende Gefühle von Angst, Wut und Verzweiflung im Kontakt mit dem Kind besser spüren und aushalten zu können.