LightBirthing-Methode

lightbirthing_webseite
LightBirthing-Methode

Die individuellen Merkmale einer Person werden hauptsächlich durch die Programmierungen und Muster des Unterbewusstseins bestimmt, die physisch gesehen sowohl im Gehirn, wie im Herz und in den Zellen (DNA) eingeprägt sind und ihre Funktionen bestimmen. Diese Programmierungen werden ihrerseits maßgeblich – neben den genetischen Veranlagungen – durch die Prägungen in der frühen Kindheit erschaffen.

Neue epigenetische Forschungen haben eindeutig gezeigt, dass diese Prägungen nicht erst mit der Geburt anfangen, sondern bereits während und vor der Schwangerschaft erfolgen. Somit wird der Grundstein für die Prägungen des Kindes, für seine charakterlichen Eigenschaften und Qualitäten und Potenziale schon während der Schwangerschaft gelegt. Bis jetzt gibt es nur wenige Ansätze dieser äußerst wichtigen Zeit eines heranwachsenden Kindes zu optimieren. Mittels der Methodik der LightBirthing können diese Prägungen optimiert und Harmonie, Entspannung, Zuversicht und Furchtlosigkeit dem heranwachsenden Kind vermittellt werden. Das Kind, dass willenlos Verhaltensformen und Denkmuster der Mutter übernehmen muss, wird durch diesen Vorgang  eine „optimale Kost“ serviert.

Negative Programmierungen führen zu einem begrenzten Selbstverständnis und zu eingeschränkten Leistungs- und Erfahrungsmöglichkeiten in der Zukunft. Durch das Wahrnehmen und Verständnis des (Licht-)Potenzials eines Jeden, das zum bestehenden Selbstverständnis ergänzt wird, entstehen bisher ungenutzte Möglichkeiten zur Entwicklung neuer Fähigkeiten und Talenten und zur Bildung neuer, positiver Programmierungen.

Mit den Techniken und Einsichten des Quantenbewusstseins steigern sich die Fähigkeiten, eine optimale Bindung mit sich selbst, dem heranwachsenden Kind und dem Partner zu erleben. Die Kommunikation und das Hervorbringen neuer Fähigkeiten und Ressourcen wird mühelos gefördert. Innere Harmonie und die erlebte Zufriedenheit mit sich selbst, mit dem Prozess des Elternwerdens und sich ebenfalls verbessern sich signifikant.

Mittel:

  • Unterstützung der Schwangeren und werdenden Eltern während und nach der Schwangerschaft
  • Ausbildung der Eltern in Theorie und Praxis des LightBirthing-Methode während der Schwangerschaft, der Geburt und im Familienleben
  • Orientierung der Eltern mit den neuesten Erkenntnissen aus der Babyforschung und der Epigenetik
  • Das Erlernen der Nähe und Verbundenheit zum Baby und das Erlernen der Körpersprache der Babys.
  • In systematischen Schritten lernen Eltern die Stress- und Frühwarnzeichen des Kindes zu entdecken und ernst zu nehmen.
  • In Stressmanagement-Modulen hilfreiche Unterstützung für werdende und erfahrene Eltern, um im Zusammensein nicht in einen schwächenden Kreislauf aus Angst, Verspannung und Kontaktabbruch mit dem Kind zu geraten.

Mehr Infos unter: www.lightbirthing.com