Pränatale Erfahrung

Babysafestart_fachtagung
Pränatale (vorgeburtliche) Erfahrung

Wenn wir den Mutterleib verlassen, tun wir dies mit tiefen Eindrücken und Prägungen, die unser weiteres Leben grundlegend beeinflussen. Niemals wieder in dem langen Leben eines Menschen wird sein Wesen, sein Geist und sein Körper empfänglicher und verletzlicher sein, als in diesem mütterlichen Raum. Hier, im emotionalen Feld elterlicher Gefühle, wird die Grundlage für unser späteres Lebensgefühl gelegt.

Erleben wir diese ersten neun Monate unseres Lebens in einer Atmosphäre freudiger Erwartung seitens der Eltern, getragen von Liebe, Wärme und Geborgenheit, so bildet diese Erfahrung eine gute Grundlage für unser weiteres Leben.

Leider gehören Gefühle wie Schmerz, Einsamkeit, Stress, Angst oder Unsicherheit eher zu den Grundgefühlen vieler Menschen in unserem Kulturkreis. Wenige von uns werden bewusst und in Liebe empfangen, wenige geniessen die Schwangerschaft in einer Mutter, die frei ist von Spannung und Angst. Wenige werden ohne Narkose oder Medikamente geboren und kommen spontan zur Welt, geborgen in sanften Händen, die uns willkommen heissen. Noch weniger geniessen das Stillen nach Bedarf und den ausreichenden zärtlichen Kontakt mit dem Körper der Mutter nach der Geburt.

Leider ist das Zur-Welt-Kommen oft ein rauhes Erwachen und in höchstem Masse traumatisierend.

Die Erinnerungen an unsere frühen Erfahrungen sind oft tief in unserem Innern vergraben und wirken von hier aus in unser Leben hinein. Sie wieder bewusst zu machen und Erlebnisse jener frühen Lebensabschnitte noch einmal nach zu erleben, – in einer geschützten Situation, in einer Atmosphäre der Liebe und Geborgenheit, -ist Ziel unserer Arbeit. Die hier eingeschlossenen Kräfte und Energien können befreit werden und ein Neuanfang wird ermöglicht. Zugang zu den eigenen Primärerfahrungen zu finden kann uns davor bewahren, tiefe unbewusste Muster lebenslang auszuagieren. Bestimmte negative Tendenzen und Grundgefühle wie z.b. Angstsymptomatiken, Depressionen, Verwirrtheitsgefühle, mangelnde Vitalität, aber auch Essstörungen, Migräneattaken und andere chronische Leiden, die ihre Wurzeln in pränatalen Erfahrungen haben, können dadurch verstanden, aufgelöst und geheilt werden.

Wir bieten an unserer Eltern-Baby-Schule laufend auch Seminare für Erwachsene um tägliche Verhaltensmuster, die ihren Ursprung in der vorgeburtlichen Phase finden zu reorgansieren und zu heilen. Vorallem werden wir mit den pränatalen Prägungen, durch eigene Geburten (Mutter-Vaterschaft) konfrontiert, z.b. sei es durch ein schreiendes Baby!  …mehr